markt.duesseldorfer-anzeiger.de Kostenlose Kleinanzeigen Hamminkeln Logo
Hamminkeln
0 km
zurück

Übersicht: Beziehungstipps für die Partnerschaft & mehr

 

Mein Kind und mein neuer Partner - Tipps für einen guten Start
Oft fällt es Kinder schwer, einen neuen Partner zu akzeptieren..Oft fällt es Kinder schwer, einen neuen Partner zu akzeptieren.

Viele alleinerziehende bzw. geschiedene Mütter oder Väter kennen das Problem: Sie haben einen neuen Partner kennengelernt und müssen diesen auch Ihrem Kind irgendwann vorstellen. Dies kann durchaus kompliziert werden, denn Kinder haben in dieser Hinsicht immer - wenn auch nur unbewusst - ein Wörtchen mitzureden. Vor allem durch ihr Verhalten und ihr Handeln äußern sie ihre Meinung und können mit einem vernichtenden Urteil zu dem neuen Verehrer die neue Beziehung schon zu Beginn auf die Probe stellen. Dabei stellt sich die Frage, was zu tun ist, damit der Start mit dem neuen Partner und den Kindern gemeinsam gut gelingt.

Den richtigen Zeitpunkt wählen

Zunächst steht man vor der Frage, wann man den Partner dem Kind vorstellen sollte. Sie sollten Ihren neuen Partner erst dann Ihrem Kind vorstellen, wenn Sie sich der Ernsthaftigkeit der neuen Beziehung sicher sind. Mit häufig wechselnden Partnern, die bei Ihnen zu Hause ein und aus gehen, würden Sie Ihr Kind nur verwirren. Sobald Sie sich sicher sind, dass Ihre Beziehung längerfristig bestehen wird, sollten Sie nicht mehr zu lange mit dem Kennenlernen warten. Ihr Kind könnte über anderen Wegen von Ihrem neuen Partner erfahren und das Gefühl bekommen, Sie seien nicht aufrichtig oder haben Geheimnisse. Ihr Kind könnte ebenfalls eifersüchtig werden, wenn Sie häufig Zeit mit einem neuen Partner verbringen, den Sie Ihrem Kind noch nicht vorgestellt haben. Diese Eifersucht führt zu einer negativen Grundeinstellung des Kindes dem neuen Partner gegenüber, welche zu überwinden schwierigg wäre.
Denken Sie immer daran, dass die Trennung der Eltern für Ihr Kind eine schwierige und belastende Situation war. Die Hoffnung auf eine Versöhnung der Eltern schlummert häufig noch im Unterbewusstsein der Kinder, der neue Partner ist der entgültige Beweis, dass eine Zusammenführung der Familie nicht geschehen wird. Deshalb sollten Sie sich darauf einstellen, dass es mit Sicherheit einige Streitereien zwischen Ihrem Kind und dem neuen Partner geben wird - Ihr Kind will den neuen Partner testen und Grenzen austesten, den neuen Partner vielleicht sogar vergraulen. Im schlimmsten Fall droht Ihr Kind damit, dass Sie sich zwischen Ihm und den neuen Partner entscheiden sollen. Bleiben Sie in solchen Fällen gelassen und ruhig und haben Sie Verständnis für Ihr Kind. So lassen sich die Differenzen und Probleme in einem Gespräch leichter lösen.

Worauf kommt es noch an?

Die Reaktion Ihres Kindes auf den neuen Partner hängt häufg mit dem Alter Ihres Kindes zusammen. Ältere Kinder sind meist verständnisvoller und die Chancen auf ein Gespräch stehen gut. Bei kleineren Kindern ist es wichtig, sich auf das eigene Bauchgefühl zu verlassen und eine angenehme und ungezwungene, freundschaftliche Atmosphäre zwischen neuem Partner und Kind zu schaffen. Dann stehen auch die Chancen gut, dass der Funke überspringt.

>Da Kennenlernen zwischen Kind und Partner

Für das erste Kennenlernen sollte man sich etwas besonderes auf neutralem Boden überlegen. Sinnvoll sind Zoobesuche, Freizeitparks, Abenteuerspielplätze oder Schwimmbäder - Orte, an denen sich Ihr Kind wohlfühlt. Das Kind ist von Beginn an in einer guten Stimmungslage und überträgt seine Vorfreude in Unvoreingenommenheit. Am besten treffen Sie sich direkt vor Ort mit dem neuen Partner und stellen diesen dann dem Kind vor. Begrüßen Sie Ihren Partner freundschaftlich und stellen ihn auch so vor: als Freund oder Bekannten. Überfordern Sie Ihr Kind nicht direkt zu Beginn, sondern lassen Sie zu, dass sich eine Freundschaft entwickeln kann. In diesem Sinne sollten Sie und Ihr Partner auch nicht verliebt-schmusend und händchenhaltend durch den Zoo oder Park gehen.
Der gesamte Ausflug sollte so gestaltet werden, dass sich das Kind wohlfühlt. Zudem sollte man dafür sorgen, dass das Kind auch mit dem neuen Partner ins Gespräch kommt. Sicher gibt es gemeinsame Hobbies oder Aktivitäten, die Gesprächsstoff bieten.

Weitere Treffen

Je nachdem, wie das erste Treffen verlief, sollten Sie weitere gemeinsame Unternehmungen planen. Es bietet sich an, dem Kind vorab von dem Ausflug zu erzählen und gleichzeitig zu erwähnen, dass der „Bekannte“ auch wieder dabei sein wird. Erst wenn Ihr Kind den neuen Partner als Freund akzeptiert und vielleicht sogar von selbst fragt, wann er Sie einmal besuchen kommt, sollten Sie weitere Treffen in die eigene vier Wände verlegen. Zwischen dem ersten und den weiteren Treffen sollte nicht zu viel Zeit vergehen, damit der Partner nicht in Vergessenheit gerät.

Versuchen Sie eine entstehende Freundschaft zwischen Ihre Kind und Ihrem neuen Partner auszubauen, indem gemeinsame Interessen verfolgt werden. Wenn sich Ihr Kind und Ihr Partner gut verstehen, sollten Sie die beiden auch etwas alleine unternehmen lassen, um die Verbundenheit und Freundschaft zu festigen. Ein gemeinsamer Kinobesuch oder ein Eis in der Eidiele können da gute Möglichkeite sein. Wichtig ist, dass Ihr Kind und Ihr Partner nicht um Ihre Liebe und Aufmerksamkeit konkurrieren, sondern eine Freundschaft entsteht.

Twittern

 

Bildquelle: © exclusive-design: fotolia

 

Aktuelle Kontaktanzeigen für Partnerschaften

Nette Sie, gerne mit Kind gesucht! in 46049
Nette Sie, gerne mit Kind gesucht!

Hey, schön dass Du mich gefunden hast!

Ich bin der Sascha, 45J. alt (sehe aber nicht so alt aus, wie man auf meinem Bild sehen kann :), aus Oberhausen, habe einen Sohn 13J., der bei mir lebt. Ich...

46049 Oberhausen

19.05.2022

Ehrlich geht es nicht in 41065
Ehrlich geht es nicht

Just 53/m/R/D/schuldenfrei, versteht sich/dblond/schlank/bl. Augen/+180gross/gesch/+++
Seit über einem Jahr, seriös, hier angemeldet.
Ich bin keineswegs ortsgebunden da Privatier.

Noch Fragen?...

41065 Mönchengladbach

19.05.2022

Mann sucht eine Frau in 58642
Mann sucht eine Frau

Ehrlicher Er 44/178/98 sucht ehrliche und nette Frau für feste Beziehung.
Ich suche eine ehrliche und liebevolle Beziehung mit Zukunft.Wie in guten und in schlechte Zeiten.Meine Intressen sind Musik...

58642 Iserlohn

19.05.2022

Ältere mollige Sie gesucht in Bonn in 53121
Ältere mollige Sie gesucht in Bonn

Ältere mollige Dame in Bonn von ihm 55 Jahre gesucht. Die Dame sollte ein Alter zwischen 65 und 70 Jahren haben.

53121 Bonn

19.05.2022

Keine guten Erfahrungen mit den Männern gemacht? Dann lern mich kennen….. in 44229
Keine guten Erfahrungen mit den Männern gemacht? Dann lern mich kennen…..

Ich suche eine Frau die so wie ich schon länger allein ist, die ihre Altlasten verarbeitet hat und wieder zu jemandem gehören möchte
Bist du diese eine Frau …..: die einen Kuschelbär mit der Statur...

44229 Dortmund

19.05.2022

Suche eine Partnerschaft in 45661
Suche eine Partnerschaft

ich bin 66j singel und gesund und möchte gerne ine Partnerschaft .ich bin in Rente und bin gerne im schrebergarten ....bin Hobby Gärtner und ein guter Handwerker...
bin nicht ortsgebunden...könnte...

45661 Recklinghausen

19.05.2022

Mehr Kontaktanzeigen für Partnerschaften

 

Verwandte Ratgeber

Mein neuer Partner hat ein Kind - Tipps, damit das Kind Sie mag

Liebt er mich?

Sie sucht ihn – Dating Guide

Wollen Männer erobern oder erobert werden?

Tipps zu typischen Männer-Macken: Wie ticken Männer?

Wie flirte ich richtig? - Die Flirttipps für Single Frauen

Einen Mann um den Finger wickeln: Verführungstipps für Frauen

Warum Männer sich nach einem Date nicht melden

Ihr Partner will keinen Sex mehr? – So bleibt die Beziehung spannend!

Bindungsangst beim Partner - Ratgeber für die Beziehung

Partnerschaftsphasen nach Kovacs - Wie sich eine Beziehung entwickelt

Ratgeber Seitensprung - Was tun, wenn Partner fremdgehen?

Partnersuche im Internet

Tabus und Etikette bei Ihrem ersten Date

zurück